Der Abri Unterkobel bei Oberriet -
Ein interdisziplinärer Blick auf 8000 Jahre Siedlungs- und Umweltgeschichte im Alpenrheintal

dipl. phil. Fabio Wegmüller

Der Abri Unterkobel weist eine Stratigraphie von 4.5 m Höhe auf und umfasst Fundschichten vom Mesolithikum bis in die Römerzeit. Über 8000 Jahre wurde diese Stelle wiederholt bei Jagdausflügen, für die saisonale Viehhaltung und für weitere Tätigkeiten von Menschen aufgesucht. Als archäologisches und umweltgeschichtliches Langzeit-Archiv bietet der Abri eine wichtige Quelle für das Leben am Rhein in einer sich verändernden Umwelt und Kulturlandschaft

08.02.2022 – 19:30 Uhr