Geopferte Menschen, zerschlagene Prunkkeramik und mehr…
Der einzigartige steinzeitliche Ritualplatz von Herxheim bei Landau (Pfalz)

Andrea Zeeb-Lanz, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

Hunderte Menschenskelette – klein fragmentiert; qualitätvolle Keramik – absichtlich zerstört; wertvolle Importfeuersteingeräte – bewusst unbrauchbar gemacht. Das ist nur eine Teilbilanz der rätselhaften Funde aus einem Erdwerk, an dessen Gräben sich um 5000 v. Chr. außergewöhnliche Ritualhandlungen abspielten. Der Vortrag beschreibt die Zusammenhänge und stellt mögliche Intepretationen vor.

19.01.2021 – 19:45 Uhr

UB, UNIVERSITÄT BASEL, SCHÖNBEINSTRASSE 18-20, 4056 BASEL