Sommer-Exkursion nach Wauwil & Egolzwil
Freitag, 19. Juli 15.15 - 17.30 Uhr

ur.kultour & Kantonsarchäologie Luzern

Wauwil ist eine der bedeutendsten jungsteinzeitlichen Fundstellen Europas. Vor sieben Jahren hat der Basler Zirkel die rekonstruierte Pfahlbausiedlung besucht. In diesem Jahr wurde der archäologische Park um ein Jägerlager erweitert, das wir im Rahmen des neuen Führungsangebotes von ur.kultour “Klima, Umwelt und Mensch vom Ende der Eiszeit bis zur Mittelsteinzeit” erkunden werden. Ein kurzer Spaziergang entlang des Wauwilermooses bringt uns anschliessend in die Bronzezeit: In Egolzwil legt die Kantonsarchäologie Luzern Funde und Befunde der (mittleren) Bronzezeit frei. Der Grabungsleiter Luca Winiger wird uns über die Ausgrabung führen.
Organisatorisches:
Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 15. Juli 2019 gebeten. Für Mitglieder sind die Führungen gratis. Nicht-Mitglieder bezahlen vor Ort eineUmkostenbeitrag von 20 Franken pro Person.Die Organisation der An- und Rückreise ist Sache der Teilnehmenden. Wir empfehlen folgende ÖV-Verbindungen:

Anreise: EC 7 13.59 Uhr ab Basel SBB, in Olten auf die S8 Richtung Sursee (14.36 Uhr) umsteigen, Wauwil an 14.59 Uhr

Rückreise: S8 17.56 Uhr ab Wauwil, in Olten auf den IC 61 nach Basel (18.32 Uhr) umsteigen, Basel an 18.59 Uhr

19.07.2019 – 15:15 Uhr

Steinzeit Dorf in Wauwil